Trockene AMD

Das Bild der Funduskopie zeigt die Makula mit der trockenen Form der altersabhĂ€ngigen Makuladegeneration mit der ĂŒberproportionalen Entwicklung von Drusen

85 Prozent der Menschen mit altersabhĂ€ngiger Makuladegeneration leiden an der trockenen Form. Sie schreitet sehr langsam fort und das Sehen kann lange nur gering beeintrĂ€chtigt sein. In einem sehr schleichenden Prozess entwickelt sich die trockene AMD bis hin zu schwerwiegenden Einbußen des Sehvermögens. Oft verkĂŒmmert die Netzhaut und immer mehr lichtempfindliche Zellen in der Netzhautmitte gehen zugrunde. Je nĂ€her die Stelle des schĂ€rfsten Sehens betroffen ist, desto grĂ¶ĂŸer sind die EinschrĂ€nkungen fĂŒr den Patienten. FĂŒr Patienten mit einer trockenen altersabhĂ€ngigen Makuladegeneration gibt es bisher sehr begrenzte Behandlungsmöglichkeiten. Das Sehen kann aber durch vergrĂ¶ĂŸernde Sehhilfen (z.B. beleuchtete Leselupe, ein BildschirmlesegerĂ€t oder BĂŒcher in Großdruck) unterstĂŒtzt werden.

Feuchte AMD

Das Bild der Funduskopie zeigt die feuchte Form der Makuladegeneration mit entarteten BlutgefĂ€ĂŸen und dem Austritt von FlĂŒssigkeit

Die grĂ¶ĂŸere Gefahr fĂŒr das Augenlicht geht von der feuchten AMD aus, denn sie verlĂ€uft wesentlich rasanter und aggressiver als die trockene Form. 15 Prozent der an der altersabhĂ€ngigen Makuladegeneration erkrankten Patienten sind von der feuchten Form betroffen. Sie ist allerdings auch fĂŒr ĂŒber 90 Prozent der schweren Sehbehinderungen verantwortlich.

Bei der feuchten Makuladegeneration kommt es zum Wachstum krankhaft verĂ€nderter BlutgefĂ€ĂŸe im Bereich der Makula. Aus diesen abnormalen GefĂ€ĂŸen treten Blut und FlĂŒssigkeit aus, die in das umliegende Netzhautgewebe eindringen und die Sehzellen dort massiv beschĂ€digen.

BegĂŒnstigt wird das unkontrollierte Wachstum der krankhaft verĂ€nderten BlutgefĂ€ĂŸe durch den VaskulĂ€ren Endothelialen Wachstumsfaktor VEGF , ein körpereigenes EiweißmolekĂŒl, welches unter anderem von den Zellen des Pigmentepithels im Auge gebildet wird und bei der Entstehung der feuchten Makuladegeneration eine große Rolle spielt.